Banner Ausleitungs- und Entgiftungsmethoden und Kuren

Schröpfen

ist eine naturheilkundliche Heilmethode, die seit mehreren Tausend Jahren bekannt ist, die sich seit Generationen bewährt und in ihrer Wirkung bestens erprobt ist. Die Behandlung mit Schröpfgläsern, die zur Massage verwendet oder an besonders verspannten
Orten gesetzt werden können, wirkt lösend und durchblutungsfördernd auf die Muskulatur, reflektorisch auf die inneren Organe und reinigend im Bereich der Haut.

Baunscheidt

Mit einem Nadelstempel werden die Organbezugszonen oder die zu behandelnden Körperstellen mehrmals leicht gestochen. Anschliessend wird eine spezielle Ölmischung aufgetragen. Durch diesen Reiz wird eine verstärkte Durchblutung der betreffenden Zonen erreicht. Das Baunscheidtieren kann zur Schmerzlösung, Ausleitung, Lösung von Entzündungen sowie auch zur Immunsystemstärkung eingesetzt werden.

Moxen

Moxa ist eine Brenntherapie bei der Beifusskraut auf einem betroffenen Meridianpunkt verbrannt wird, um den Energiefluss der Punkte freizulegen. Die behandelte Person wird im Laufe der Behandlung ein angenehmes Wärmegefühl
verspüren. Bereits im alten China und Japan kannte und schätzte man die Wirkung dieser Methode.

Ausleitungs- und Entgiftungskuren

Besonders im Frühjahr sind sogenannte Ausleitungskuren sinnvoll. In der Zeit wo der Wechsel von der kalten zur warmen Jahreszeit stattfindet reagiert der Organismus besonders sensibel auf Massnahmen, die ihm helfen, Schlacke loszuwerden.
Es gibt unterschiedliche Ansätze zur Ausleitung, dabei kommt es nicht nur darauf an, dem Körper zu nehmen, was nicht hineingehört, viel wichtiger ist es, den Körper zu stärken, damit er zukünftig besser Giftstoffe und Schlacken ausscheiden kann. Denn damit hat der Organismus ständig zu „kämpfen“. Sinnvoll sind dabei bewährte Kuren, deren Wirkung langfristig anhält und deren Ziel nicht ist, bloss einen schnellen Effekt zu erzielen. Wer auf bewährte Angebote aus der Naturheilkunde setzt, ist zumeist auf der sichereren Seite. Diese Kuren zeichnen sich dadurch aus, dass sie vor allem auf die Entgiftungsorgane sanft und stärkend einwirken. Bevor man eine Ausleitungskur vornimmt, sollte stets eine fachkundige Beratung stattfinden. Vor einer solchen Therapie ist eine gründliche Untersuchung sinnvoll, denn nicht jede Methode ist für jede Person gleichermassen geeignet.